sprich-frankfurt

Verein

Obwohl wir in einer kommunikationsintensiven Zeit leben, gibt es viele Menschen, die an dieser Kommunikation keinen Anteil haben. Sie sprechen und lesen nur wenig und ihre Kommunikation ist oft auf einige wenige Schlagworte begrenzt. Da wir davon überzeugt sind, dass in wissensintensiven Gesellschaften eine gut entwickelte Sprach- bzw. Lesefähigkeit zu den Grundvoraussetzungen für ein erfolgreiches Leben zählt, wollen wir gegen dieses Defizit angehen.

Daher haben wir Anfang 2011 den Verein Sprich! gegründet. Ziel des Vereins ist es all jene „anzusprechen“ die sich mit Sprache und Literatur aus den unterschiedlichsten Gründen nur wenig oder gar nicht beschäftigen.

Die Mitglieder von Sprich! sind Arbeiter und Akademiker, Angestellte und Selbstständige unterschiedlicher Herkunft. Viele von ihnen sind selbst migriert, ihre Eltern oder Großeltern stammen aus anderen Ländern. Andere wieder sind gebürtige Deutsche, die viel mit Menschen aus anderen Ländern zu tun haben. Die Mitglieder stammen aus Spanien, den Philippinen, Griechenland, Deutschland, der Türkei, Südafrika, England, Polen, Iran, Syrien usw.

Sprich! arbeitet ehrenamtlich und freut sich daher über jede Spende. Unser Konto hat die Nr. 6400986981 und wird von der Frankfurter Volksbank geführt (BLZ 501 900 00). Kontoinhaber ist Sprich! e.V.
Sollten Sie uns eine Spende zukommen lassen, senden wir Ihnen umgehend eine Spendenbescheinigung.

Wie kann ich Mitglied werden? 

Um Mitglied bei Sprich! zu werden sollte man sich an der Arbeit von Sprich! beteiligen.

Das heißt, zum Beispiel 
bei der Organisation von Veranstaltungen mitwirken
oder
bei unseren Aktionen mithelfen
oder
beim „Netzwerken“ unterstützen. 

Falls Du noch weitere Ideen hast, wie Du Dich bei Sprich! einbringen kannst, dann bist Du bei uns genau richtig. Und: es kostet nur 1,- Euro im Jahr.

Natürlich ist es auch möglich „Fördermitglied“ bei uns zu werden. Fördermitglieder müssen sich nicht aktiv bei Sprich! einsetzen. Ab 30,- Euro im Jahr kann man Fördermitglied bei Sprich! werden. 

 

©2017 Sprich! e.V.